Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie Augsburg: Personen

Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie Augsburg: Personen

Geschäftsführung

Ausbildungsleitung und Ambulanzleitung

Volkmar Abt

Volkmar Abt

  • Gründer und Geschäftsführer der AISP-Augsburg GmbH und des Systemischen Instituts Augsburg
  • Diplom-Sozialpädagoge (FH)
  • Systemischer Therapeut-Familientherapeut (DGSF)
  • Systemischer Supervisor (DGSF) / Supervisor (DBSH)
  • Systemischer Coach (DGSF)
  • Lehrender für systemische Beratung, Supervision und Coaching (DGSF)
  • Lehrtherapeut für systemische Therapie-Familientherapie (DGSF)
Ingrid Müller

Ingrid Müller

  • Gründerin und Geschäftsführerin der AISP-Augsburg GmbH und des Systemischen Instituts Augsburg
  • Systemische Therapeutin-Familientherapeutin (DGSF)
  • Systemische Supervisorin (DGSF)
  • Lehrende in DGSF-Weiterbildungen
  • Psychotraumatologische Beraterin und Traumapädagogin (DeGPT)
  • Systemische Praxis für Psychotherapie (HPG)
Angelika Hauser

Angelika Hauser

  • Studium der Psychologie in Würzburg und Hamburg
  • Approbation und Zulassung als Psychologische Psychotherapeutin bei der kassenärztlichen Vereinigung Bayern/Schwaben für Verhaltenstherapie für Erwachsene
  • Fachkunde für Systemische Therapie (PTK Bayern)
  • Systemische Familientherapeutin (IFW Weinheim)
  • Systemische Supervisionsausbildung (ISTOB)
  • Systemische Supervisorin (SG)
  • arbeitet seit 1994 in freier Praxis, seit 1998 in psychotherapeutischer Praxisgemeinschaft mit Rolf Dullenkopf in Augsburg
  • seit 2017 im Systemischen Institut Augsburg in DGSF-anerkannten Weiterbildungen tätig

Assistenz der Ambulanzleitung, Psychotherapeutische Sprechstunde

Büroorganisation

Katharina Schuster

Katharina Schuster

  • Diplom-Psychologin
  • Diplom-Musikpädagogin
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (VT)
  • Psychotraumatologie und Traumatherapie (ZPTN, MIT)
  • SAFE®-Mentorin (K.H. Brisch)
  • 2012-2022 Klinisch-therapeutische Tätigkeiten in der stationären Sozialpädiatrie, der Kinder-Psychosomatik, der Jugendhilfe und im BKH Augsburg
  • seit 2023 Fachkraft im Traumahilfe Netzwerk Augsburg-Schwaben e.V.
Kerstin Maier

Kerstin Maier

  • Medizinische Fachassistenz
  • Verwaltungs- und Büromanagement
  • Ambulanzverwaltung
  • Terminvereinbarungen

Dozent*innen und Supervisor*innen

Volkmar Abt

Volkmar Abt

Dozent

  • Diplom-Sozialpädagoge (FH)
  • Systemischer Therapeut-Familientherapeut (DGSF)
  • Systemischer Supervisor (DGSF) / Supervisor (DBSH)
  • Systemischer Coach (DGSF)
  • Lehrender für systemische Beratung, Supervision und Coaching (DGSF)
  • Lehrtherapeut für systemische Therapie-Familientherapie (DGSF)
Dr. Martin Blessing

Dr. Martin Blessing

Supervisor

  • Dr. phil., Diplom-Psychologe
  • Psychologischer Psychotherapeut (Fachkunde ST)
  • Systemischer Therapeut & Berater (IGST/SG)
  • Systemischer Supervisor (IGST/SG)
  • Weiterbildungen in lösungsorientierter Kurzzeittherapie bei Steve de Shazer und in Klinischer Hypnose (M.E.G.)
  • Klinische Tätigkeiten in stationärer Heilpädagogik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik
  • Therapeutische Leitung der Abt. für Pädiatrische Psychosomatik am Kinderkrankenhaus St. Marien, Landshut
Dr Ulrike Borst

Dr. Ulrike Borst

Supervisorin

  • Dr. rer. nat., Dipl.-Psychologin
  • Systemische Therapeutin (SG), Lehrtherapeutin (SG), Lehrende Supervisorin (SG)
  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin, approbierte Psychotherapeutin mit Kammer-Zusatztitel Systemische Therapie
  • Langjährige Leiterin des Ausbildungsinstituts für systemische Therapie und Beratung Meilen / Zürich und ehemalige 1. Vorsitzende der Systemischen Gesellschaft
  • Dozentin, Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin in den Bereichen Systemische Beratung, Therapie, Coaching und Supervision
  • Eigene Praxis in Zürich und Konstanz
  • Mitherausgeberin der Zeitschrift Familiendynamik
Dr Klaus Ebner

Dr. Klaus Ebner

Dozent

  • Studium der Medizin und Philosophie in Innsbruck, Wien, Paris
  • Zusatz-Weiterbildung Psychoanalyse und tiefenpsychologische Psychotherapie bei der MAP
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (2011)
  • 2011 – 2019 Stationsarzt an der allgemeinen Tagesklinik des BKH Augsburg
  • Seit 2019 als analytischer Psychotherapeut für Einzel – und Gruppentherapie in eigener Praxis tätig
  • Mitglied der neuen Wiener Gruppe (Lacan-Schule)
  • Publikationen zu den Themenfeldern Psychoanalyse und Philosophie
Anabel Escoffié-Duarte

Anabel Escoffié-Duarte

Dozentin

  • Diplom Psychologin (Universidad Autónoma de Yucatán, Mexiko)
  • Studium Systemische Familientherapie (Kings College London)
  • Systemische Beraterin (DGSF)
  • Systemische Therapeutin-Familientherapeutin (DGSF)
  • Fortbildungen in Systemischer Therapie bei Essstörungen
  • Multifamilientherapie nach Eia Asen und Michael Scholz
  • Neue Autorität und Präsenz nach Haim Omer
  • Interkulturelle Sensibilität in der Psychotherapie mit jungen traumatisierten Flüchtlingen
Sonja Freund

Sonja Freund

Dozentin

  • Diplomsozialpädagogin
  • Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF)
  • Lehrtherapeutin für Systemische Therapie (DGSF)
  • Approbierte Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Körperpsychotherapeutin
  • Supervisorin (MFK)
  • langjährige Praxiserfahrung in Familientherapie, Partnerschafts- und Sexualberatung
Gilla Kiesel

Dr. Lars Friedel

Dozent und Supervisor

  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Weiterbildungsermächtigung SLÄK)
  • Systemischer Therapeut/Familientherapeut (DGSF)
  • Systemischer Supervisor und Coach (DGSF)
  • Psychoanalytiker (DGPT)
  • Gruppenanalytiker und Gruppenlehranalytiker (D3G)
  • Vorsitzender des Sächsischen Weiterbildungskreises für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatische Medizin Leipzig e.V.
  • Vorstandsmitglied des Sächsischen Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie
  • Seit 2009 tätig in eigener psychotherapeutischer Praxis in Leipzig
Sandra Gabler

Dr. Sandra Gabler

Dozentin

  • Dr. phil. , Diplom-Psychologin
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Systemische Beraterin (DGSF)
  • Systemische Therapeutin-Familientherapeutin (DGSF)
  • Ausbildung in Verhaltenstherapie
  • Entwicklungspsychologische Beraterin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Mitarbeit in Forschungsprojekten zu Frühen Hilfen, Bindung und Pflegefamilien; Lehrbeauftragte für Psychologie im erziehungswissenschaftlichen Studium
  • 2013 Promotion über die Bindungsentwicklung und psychosoziale Anpassung von Pflegekindern
Dr. Brigitte Gemeinhardt

Dr. Brigitte Gemeinhardt

Dozentin, Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin

  • Dr. phil.
  • Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde TP und ST)
  • Systemische Lehrtherapeutin (DGSF, SG)
  • Systemische Lehrsupervisorin (SG)
  • Leiterin des Ausbildungsinstitutes für Systemische und Verhaltenstherapie Nord ASVN
  • Lehrtherapeutin IGST Heidelberg
  • Mitglied des Qualifizierungsausschusses Systemische Therapie der Psychotherapeutenkammer HH
Dr. Markus Haun

Dr. Markus Haun

Dozent

  • PD Dr. med. / M.Sc. Psych. / M.B.A.
  • Facharzt für Innere Medizin und für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie
  • Systemischer Therapeut (DGSF/SG)
  • Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Medizinische Klinik II, Universität Heidelberg
  • Geschäftsführender Oberarzt (Standort Bergheim)
  • Oberarzt Psychotherapiestation AKM
  • Leiter der BMBF-geförderten PROVIDE-Nachwuchsgruppe
Angelika Hauser

Angelika Hauser

Dozentin, Supervisorin

  • Studium der Psychologie in Würzburg und Hamburg
  • Approbation und Zulassung als Psychologische Psychotherapeutin bei der kassenärztlichen Vereinigung Bayern/ Schwaben für Verhaltenstherapie für Erwachsene
  • Fachkunde für Systemische Therapie (PTK Bayern)
  • Systemische Familientherapeutin (IFW Weinheim)
  • Systemische Supervisionsausbildung (ISTOB)
  • Systemische Supervisorin (SG)
Dr. Thomas Hegemann

Dr. Thomas Hegemann

Supervisor

  • Dr. med., Facharzt für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin   
  • Weiterbildungsermächtigter für Systemische Therapie der Bayerischen Landesärztekammer
  • Ehem. leitender Arzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Nordschwarzwald
  • Ehem. Fachbereichsleiter für Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Psychiatrischen Klinik am Klinikum Ingolstadt
  • Ehem. Leiter mehrerer systemischer Fortbildungsinstitut
    Lehrender für Systemische Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung (SG)
  • Lehrender für Systemisches Coaching und für Systemische Therapie und Beratung (DGSF)
  • Professional Coach (DBVC) und Supervisor (DGSv)
  • Mitglied des Fachausschusses Coaching in öffentlichen und sozialen Unternehmen des DBVC
  • Vorstandsmitglied der Systemischen Gesellschaft (2003 – 2007)
Dr. Askan Hendrischke

Dr. Askan Hendrischke

Supervisor

  • Dr. med., Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie
  • Ausbildung in Systemischer (Familien-) Therapie, IF Weinheim, ISS Hamburg, Systemisches Institut Marburg, Brief Family Therapy Center Milwaukee
  • Seminare zur Systemischen Familienmedizin in der Primärversorgung, in Kooperation mit dem IF Weinheim
  • Systemischer Lehrtherapeut (DGSF)
  • Anerkannter externer Supervisor für die Approbationsausbildung Psychologischer Psychotherapeuten (RP Stuttgart)
  • 2012 – 2020 jährliche Auszeichnung als Top Mediziner durch FOCUS Magazin
  • Privatärztliche Praxis für Systemische Psychotherapie und Psychosomatik, Aalen
Dr Klaus Ebner

Markus Kehrbaum

Dozent

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Medizinrecht
  • Magister Legum Europae
  • Wirtschaftsmediator nach bmwa-Standard
  • Kanzlei für Gesundheitswirtschaftsrecht
  • Juristisches Mitglied der Ethikkommission Medical School Hamburg
  • Dozent an der MSH-Medical School Hamburg und der MSB-Medical School Berlin
  • Fachmitgliedschaften und Aktivitäten: Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V. (DGfK); Vorstandsmitglied ASG Hamburg; Gesundheitswirtschaft Hamburg e. V.; Rechtsstandort Hamburg e. V.; DAV / HAV; RAV; AG Medizinrecht im DAV; Hamburger Institut für Mediation e. V.; Mediationsstelle für Wirtschaftskonflikte bei der Handelskammer Hamburg
Gilla Kiesel

Gilla Kiesel

Dozentin

  • Diplom-Pädagogin
  • Systemische Therapeutin-Familientherapeutin (DGSF)
  • Lehrende für systemische Beratung und systemische Therapie (DGSF)
  • Approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Mehrjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Josefinum/Augsburg
  • Seit 1989 Mitarbeiterin in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Augsburg
  • Seit 2005 Supervisorin und Lehrende am Systemischen Institut Augsburg
Ingrid Müller

Ingrid Müller

Dozentin

  • Gründerin und Geschäftsführerin der AISP-Augsburg GmbH und des Systemischen Instituts Augsburg
  • Systemische Therapeutin-Familientherapeutin (DGSF)
  • Systemische Supervisorin (DGSF)
  • Lehrende in DGSF-Weiterbildungen
  • Psychotraumatologische Beraterin und Traumapädagogin (DeGPT)
  • Systemische Praxis für Psychotherapie (HPG)
Angelika Nonnenberg

Angelika Nonnenberg

Supervisorin, Selbsterfahrungsleiterin

  • Diplom-Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • Verhaltenstherapie (Kassenzulassung)
  • Systemische Therapie (Kassenzulassung)
  • Hypnose (Kassenzulassung)
  • Gesprächstherapie
  • Supervision
  • Entspannungsverfahren und Meditation
  • PEP (Prozess und embodimentfocussierte Psychotherapie nach M. Bohne)
  • Erfahrung in der stationären Psychiatrie und Suchtkrankenhilfe
Dr. Wilhelm Rotthaus

Dr. Wilhelm Rotthaus

Dozent und Supervisor

  • Dr. med., Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  • Systemischer Familientherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor (DGSF)
  • Ehem. Fachbereichsarzt der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Rheinischen Kliniken Viersen
  • Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF), der Systemischen Gesellschaft (SG) und des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendpsychiater
  • Seit 2011 Referent am Systemischen Institut Augsburg
Dr Babette Schöningh

Donata Schmid

Dozentin

  • Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Klinische und Gesundheitspsychologie in Fribourg (CH)
  • Approbationsausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie (GST Berlin)
  • Zulassung als Psychologische Psychotherapeutin bei der kassenärztlichen Vereinigung Bayern/Schwaben für Systemische Therapie
  • Systemische Therapeutin / Familientherapeutin (DGSF)
  • Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin (DGSF)
  • Ausbildung zur Trainerin für das Zürcher Ressourcenmodell (ISMZ)
  • Ausbildung zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (K-Training)
  • Klinische Tätigkeiten in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach GmbH und in der Psychiatrischen Tagesklinik Wangen des ZfP Südwürttemberg
Clemens Schmidt

Clemens Schmidt

Dozent

  • Studium der Psychologie in Potsdam, Southampton (UK) und Frankfurt am Main
  • Approbationsausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie (GST Berlin)
  • Zulassung als Psychologischer Psychotherapeut bei der kassenärztlichen Vereinigung Bayern/Schwaben für Systemische Therapie
  • Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF)
  • Systemischer Kinder- und Jugendtherapeut (DGSF)
  • Ausbildung zum Trainer für das Zürcher Ressourcenmodell (ISMZ)
  • Ausbildung zum Rhetoriktutor (Universität Potsdam)
  • Ausbildung zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (K-Training)
  • Ausbildung zum Mediator für Einzel-, Gruppen- und Teammediationen (Akademie Blickwinkel)
  • Klinische Tätigkeiten bei den Bezirkskliniken Schwaben in Kaufbeuren und in der Günztalklinik Allgäu sowie in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach GmbH
  • Lehraufträge und Seminare für diverse Unternehmen und Organisationen
Dr Babette Schöningh

Dr. Babette Schöningh

Dozentin

  • Dr. med.
  • 3 1/2 Jahre Ausbildung in Innerer Medizin, Chirurgie und Gynäkologie in Krankenhaus und Praxis
  • Praktische Ärztin, seit 1995 ausschließlich psychotherapeutisch tätig
  • Ausbildung in Naturheilverfahren
  • Ausbildung in klassischer Homöopathie
  • Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie am ÄPWK München (1992-1994)
Peter Stimpfle

Peter Stimpfle

Supervisor

  • Diplom-Psychologe (Univ.) – Studium Katholische Universität Eichstätt
  • Diplom-Sozialpädagoge (FH) – Studium an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg
  • Psychologischer Psychotherapeut (Approbation)
  • Systemischer Therapeut (ISTOB, SG, PTK-Bayern)
  • Klinischer Hypnotherapeut (M.E.G.,E.S.H.)
  • Dozent, Supervisor und Selbsterfahrungsleiter (PTK-Bayern)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Kassenzulassung für Verhaltenstherapie / Erwachsene in Eichstätt seit 2005
  • Abrechnungsgenehmigung für Hypnose, DMP Brustkrebs
  • Berufstätigkeit: Frühförderung, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Erziehungsberatung
Kai Tschanter

Kai Tschanter

Supervisor

  • Psychologischer Psychotherapeut (TP, ST)
  • Systemischer Therapeut (DGSF)
  • Systemische und tiefenpsychologische Supervision (z.B. für PiAs)
  • Systemische Einzeltherapie
  • Systemische Gruppentherapie
  • Tiefenpsychologische Einzeltherapie
  • Tiefenpsychologische Gruppentherapie
  • Einsteigergruppe
  • Alternative Behandlungsmethoden für Selbstzahler
  • Zulassung für alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen für Erwachsene
Götz-Hendrik Ziemann

Dr. Götz-Hendrick Zieman

Dozent und Supervisor

  • Dr. med., Psychiater und Psychotherapeut
  • Systemischer Therapeut und Supervisor (DGSF)
  • Lehrtherapeut und Supervisor (BATAP)
  • Gruppenlehranalytiker (D3G)
  • nach stationärer und teilstationärer Arbeit seit 2012 ambulant tätig
  • in eigener Praxis seit 2018 ambulante Psychotherapie und psychiatrische Behandlung
  • (Gast-)Lehrtätigkeit an verschiedenen Instituten der Aus- und Weiterbildung seit 2001, Inhalte: Psychopathologie, Psychosen, Systemische Therapie, Gruppenselbsterfahrung
  • Lehrtherapeut und Supervisor (gelistet bei OPK und LÄK Brandenburg)
  • Mitglied des Prüfungsausschusses Psychotherapie der LÄK Brandenburg

Gerne können Sie auch andere Supervisor*innen anfragen und uns vorschlagen. Sofern diese die formellen Auflagen erfüllen, werden sie von uns anerkannt und wir erstellen dazu einen Kooperationsvertrag.