Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie Augsburg: Bewerbung

Bewerbungsverfahren / Checkliste

  1.  Teilnahme an einer Informationsveranstaltung (Pflicht, kostenfrei)
  2. Bewerbung in schriftlicher Form an das AISP
    Folgende Unterlagen sind erforderlich:
    – Ausgefülltes Bewerbungsformular
    – Tabellarischer Lebenslauf mit beruflicher Entwicklung
    – Lichtbild
    – Kopie der Diplomurkunde / Diplomzeugnisses oder Masterabschluss in Psychologie mit Nachweis über Klinische Psychologie
    – Polizeiliches Führungszeugnis
    – Selbstreflexionsbogen
    – Teilnahmenachweis an der Informationsveranstaltung
  3. Persönliches Bewerbungsgespräch
  4. Entscheidung über die Zulassung
  5. Mitteilung an den/die Bewerber*in und Zusendung des Vertrages
  6. Rücksendung des Vertrages mit Unterschrift des/der Ausbildungsteilnehmers*in.

Mit dem Datum des Vertragsabschlusses beginnt die Ausbildungszeit. Ab dann können Sie bereits das P1-Praktikum beginnen, auch wenn noch keine theoretischen Module begonnen haben.

Download Bewerbungsformular
Download Selbstreflexionsbogen
Download Checkliste zur Ihrer Bewerbung

Aktuelles

27.1.2021 Inforveranstaltung zur Ausbildung um 19:00 Uhr

Die kostenlose Teilnahme an einer Infoveranstaltung ist Voraussetzung für eine Bewerbung.

Hier anmelden

Start des ersten Kurses:

März 2021

Fachverbände

Das Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie Augsburg ist Mitglied im Systemischen Verbund.

Zudem integriert das AISP die Standards und Richtlinien der  Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und der Systemischen Gesellschaft (SG)

Institutsambulanz

Die praktische Ausbildung mit 600 Behandlungsstunden ist Teil der vertieften Ausbildung und dient dem Erwerb sowie der Vertiefung von Kenntnissen und praktischen Kompetenzen bei der Behandlung von Patienten mit Störungen mit Krankheitswert. Dieser Teil der Ausbildung findet in der Institutsambulanz des AISP statt.

Weiterführende Informationen zur Institutsambulanz im Rahmen der Ausbildung und für Patienten*Innen finden Sie hier